Zitate ende einer freundschaft

Gefunden 387 Sätze zitate ende einer freundschaft

Ein bißchen Freundschaft ist mir mehr wert als die Bewunderung der ganzen Welt.

Otto von Bismarck
  • in der Sammlung von 3 Benutzern

Das Einmalige an einer Freundschaft ist weder die Hand, die sich einem entgegenstreckt, noch das freundliche Lächeln oder die angenehme Gesellschaft. Das Einmalige an ihr ist die geistige Inspiration, die man erhält, wenn man merkt, daß jemand an einen glaubt.

Ralph Waldo Emerson

Die Freundschaft und die Liebe sind zwei Pflanzen an einer Wurzel, die letztere hat nur einige Blüten mehr.

Friedrich Gottlieb Klopstock

Frauen, die lange ein Auge zudrücken, tun es am Ende nur noch, um zu zielen.

Humphrey Bogart
  • in der Sammlung von 4 Benutzern

Freundschaft: ein Schiff, groß genug, um bei gutem Wetter zwei Menschen, bei schlechtem aber nur einen zu tragen.

Ambrose Bierce
  • in der Sammlung von 4 Benutzern

Wie der Anfang, so das Ende!

Hieronymus, Sophronius Eusebius
  • in der Sammlung von 4 Benutzern

Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nachdem du beim Segeln gekentert bist.

Werner Schneyder

Wenn unsere Vorstellung von der Wirklichkeit sich ändert, ändert sich dann auch die Wirklichkeit?

Michael Ende
  • in der Sammlung von 2 Benutzern

Meine Mami

Ich hasse Internet, weil es ein Teil meines Berufes ist. Würde Internet nicht mehr gehen - es würde nur einfache Menschen interessieren. Einen Grabstein kann man im Internet nicht setzen...

Ich habe durch glückliche Umstände gelernt, dass man auch in diesem nichts sagenden Raum mit nichts etwas sagen kann. Es gibt da jemanden, über den ich eigentlich nichts mehr sagen dürfte, denn sie ist gegangen. Egal, welche Regeln ich breche – ich bin nur ehrlich und ...

Heute ist was gegangen – die Qual und die Freude meines Lebens – eigentlich die Mutter meines Lebens:-( Ich hatte gehofft, Ihr Glück zu bringen und schäme mich, dass ich mehr an mein eigenes Glück gedacht habe:-(
Aber Mami – ich habe Dich nie vergessen, nur hast Du immer versucht, die bessere zu sein. Verzeih mir, aber warst Du schon lange nicht mehr und ich habe eine einfache Frau genommen, die sowas nicht hinterfragt. Du hättest nicht gehen müssen, denn ich habe ein Glück kennengelernt... Aber selbst da hättest Du versucht, Dich durchzusetzen – Du warst immer stark, was ich bewundere bei Deinen 1,56.

1,56 – größte Dame meines Lebens, ich wäre glücklich, gläubig zu sein! So freue ich mich nur, dass Du mir eine Mutter warst und Deine Qualen erlöst wurden! Trotzdem Sch,,,, denn es ist kein Glück, wenn selbst Vati weint.

Es tut mir leid, dass ich nicht besser da sein konnte, aber ich habe Dich immer geliebt.!!!

Dein Sohn

PS: Ich weiß, dass Du das nur von woanders lesen könntest, aber ich denke, dass Du das wusstest! Warum musstest Du gehen???

Der Sohn einer großen Mutter - nur ich

Was tun die Personen in einem Buch, wenn es gerade niemand liest?

Michael Ende

Am Anfang war das Wort und nicht das Geschwätz, und am Ende wird nicht die Propaganda sein, sondern wieder das Wort.

Gottfried Benn
  • in der Sammlung von 2 Benutzern

Freundschaft erlaubt einem nicht automatisch, dem anderen unangenehme Dinge zu sagen. Je näher man einem Menschen ist, desto wichtiger werden Taktgefühl und Höflichkeit.

Oliver Wendell Holmes
  • in der Sammlung von 2 Benutzern

Aus Vertraulichkeit entsteht die zarteste Freundschaft und der stärkste Hass.

Antoine de Rivarol

Das ist also keine wahre Freundschaft, daß, wenn der eine die Wahrheit nicht hören will, der andere zum Lügen bereit ist.

Marcus Tullius Cicero

Das mittlere Alter ist nicht der Anfang vom Ende, sondern das Ende vom Anfang.

Eric Butterworth

Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.

Ralph Waldo Emerson

Der Zustand der Freundschaft tritt ein, wenn beide glauben, dem anderen gegenüber eine leichte Überlegenheit zu besitzen.

Honoré de Balzac

Die Albernheit ist der Prüfstein der Freundschaft sowohl als der Liebe.

Peter Bamm

Die edle und reine Freundschaft kann sich auch abwesend recht viel sein, und zu fühlen, dass auch entfernt an einen gedacht wird, erweitert und verdoppelt das eigene Dasein.

Friedrich Schiller

Die Ewigkeit dauert lange, besonders gegen Ende.

Woody Allen

Die Freundschaft ist ein Schiff, groß genug um bei gutem Wetter zwei zu tragen, aber nur einen bei schlechtem Wetter.

Ambrose Bierce

Die Freundschaft ist eine Kunst der Distanz, so wie die Liebe ein Kunst der Nähe ist.

Sigmund Graff

Die Liebe bricht herein wie Wetterblitzen, die Freundschaft kommt wie dämmernd Mondenlicht. Die Liebe will erwerben und besitzen, die Freundschaft opfert, doch sie fordert nicht.

Emanuel Geibel

Eine gute Rede hat einen Anfang und ein Ende und dazwischen ist sie ziemlich kurz.

Marcus Lucius Annaeus Seneca

Es gibt nichts Schöneres im Leben als die Freundschaft: Du hast jemanden, dem Du Dein Innerstes öffnen, dem Du Geheimnisse mitteilen und das Verborgene Deines Herzens zeigen kannst.

Ambrosius von Mailand
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   Seguente